Bayerischer Dreiklang - Lied, Musik und Tanz in Altbayern, Franken und Schwaben 2024

am
Haus der bayerischen Landwirtschaft, Herrsching am Ammersee

Der Bayerische Dreiklang in Herrsching
Herrsching ist ein Abenteuer. Immer wieder. Hier haben in den letzten Jahrzehnten viele Menschen ihre Liebe zur Volksmusik entdeckt und ausgelebt. Jedes Jahr in der ersten Woche der Sommerferien treffen sich Musikantinnen und Musikanten in Herrsching zum „Bayerischen Dreiklang“, einer Volksmusikwoche, die das Ziel hat, bayerische Volksmusik in all ihren Facetten erlebbar zu machen. Singend, spielend und tanzend entspannen in der Gemeinschaft vieler Gleichgesinnter – der „Bayerische Dreiklang“ ist ein Aktiv-Urlaub für die Seele. Kommen Sie mit, tanken Sie ihren Akku auf und lernen Sie viele neue Melodien, Tänze und Lieder und auch viele neue Bekannte und Freunde kennen.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldungen. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren sind uns in Begleitung von Erziehungsberechtigten oder Erziehungsbeauftragten herzlich willkommen.


Kreativ mitmachen
Der „Bayerische Dreiklang“ lebt davon, dass sich auch die TeilnehmerInnen immer wieder selbst zusammentun und sich in der frei zur Verfügung stehenden Zeit zum Singen und Musizieren verabreden. Bitte denken Sie daran, evtl. auch eigenes Notenmaterial mitzunehmen.


Geplanter Ablauf
08:00 Uhr - Frühstück
09:00 Uhr - Gruppenarbeit
10:45 Uhr - Plenum: gemeinsames Singen & Tanzen
12:00 Uhr - Mittagessen
15:00 Uhr - Kaffee
15:30 Uhr - Workshops
17:00 Uhr - Gruppenarbeit
18:00 Uhr - Abendessen
19:30 Uhr - Abendprogramm

Gruppenarbeit
Die TeilnehmerInnen werden je nach angegebenen Wunsch (entweder Singen oder Musizieren) vorab in Gruppen eingeteilt und üben die ganze Woche Lieder bzw. Musikstücke mit ihrem jeweiligen Ensemble.
Wir werden dieses Jahr keine Tanzgruppe als Gruppenarbeit anbieten. Gemeinsames Tanzen findet im Plenum statt.

Plenum (Singen & Tanzen)
Es ist eine alte Weisheit, die unumstößlich stimmt: Singen verbindet. Damit wir alle die richtige Wellenlänge füreinander bekommen, singen wir Lieder aus allen Teilen Bayerns. Die Lieder erarbeiten wir uns auswendig in einfacher Zwei- oder Dreistimmigkeit mit Bass. Der Tanz bringt uns in Fluss, und die Musik wird durch Bewegung zum Lebensgefühl. Wir lernen gemeinsam Walzer, Rheinländer, Schottisch und Zwiefache. Neben diesen Grundtänzen tanzen wir auch Figurentänze und eine Française.

Workshops
An zwei Nachmittagen bieten wir verschiedene Workshops an. Die Angebote werden während des Lehrgangs angekündigt.

Abendprogramm
Die Programmpunkte am Abend sind besondere Highlights, z.B. Scharade, Françaisetanzkurs, Serenade, festlicher Abschlussabend und noch mehr. Wir schließen jeden Abend das Programm mit einem Gute-Nacht-Lied. Wer danach noch Lust hat, kann den Abend im Bierstüberl und noch später mit der traditionellen Mitternachtsfrançaise ausklingen lassen.

Ausflug
Am Dienstagnachmittag werden wir gemeinsam zu einem geistlichen Singen marschieren und danach einen Ausflug unternehmen.

Änderungen vorbehalten!


Die Volksmusikwoche startet am 28.07.2024 um 15:30 Uhr mit der Begrüßung und endet am 02.08.2024 um ca. 11:30 Uhr.
Die TeilnehmerInnen können am Anreisetag ab 14 Uhr anreisen.


Anmeldung via online Formular

Bitte melden Sie sich mit dem unten stehenden online Formular bis spätestens 1. Juli 2024 an. Sie erhalten anschließend eine Zahlungsaufforderung per E-Mail. Die Anmeldung ist erst nach erfolgtem Zahlungseingang gültig.
Nach Meldeschluss erhalten Sie eine E-mail mit allen organisatorischen Hinweisen.


Organisation/Seminarleitung:
Simone Lautenschlager
Volksmusikstelle für Niederbayern und Oberpfalz, Regenstauf

Bitte klicken Sie um Google Maps zu laden. Dabei wird eine Verbindung zum Google-Server aufgebaut und personenbezogene Daten (bspw. Ihre IP-Adresse) übertragen sowie Cookies gesetzt.
Teilnahmegebühren

Kosten inkl. Vollpension:
€ 490 für Erwachsene
€ 295 für Schüler und in Ausbildung Stehende ab 18 bis einschließlich 26 Jahre
€ 245 für Kinder/Jugendliche bis 17 Jahre
€ 25 Einzelzimmerzuschlag (für die gesamte Woche)

Nachmittagskaffee und Kuchen sind im Preis nicht enthalten.

Mitglieder des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege e. V. erhalten eine Ermäßigung von 10 €.
Infos zur Mitgliedschaft unter www.heimat-bayern.de.

Referententeam

Sebastian Gröller
München (Trompete)
Dagmar Held
Krumbach (Zither)
Magdalena Held
Augsburg (Klarinette)
Katja Lachmann
Fürth (Kontrabass)
Christoph Lambertz
Krumbach (Klarinette)
Simone Lautenschlager
Regenstauf (Klarinette); Leitung und Organisation
Carolin Pruy-Popp
Bad Berneck (Geige)
Ferdinand Schramm
Augsburg (Trompete)
Franz Josef Schramm
Eibelstadt (Klarinette)
Angelika Weber
Feldkirchen-Westerham (Hackbrett, Harfe)
Lucia Wagner
Straubing (Geige, Dudelsack)
Anmeldung - Bayerischer Dreiklang 2024



allgemeine Anmeldedaten

in Ausbildung?



Bei der Gruppenarbeit besteht die Auswahl zwischen Instrumental- oder Singgruppe. Die Gruppenarbeit ist unabhängig vom Plenum, bei dem mit allen Kursteilnehmern zusammen gesungen und getanzt wird.
Dieses Jahr wird keine extra Tanzgruppe angeboten.

Ich melde mich an für folgende Gruppenarbeit:*



Instrumentenabfrage

Ich bringe folgende Instrumente mit ...
(bei Klarinetten, Blockflöten etc, bitte auch die Stimmung angeben)



Zusätzliche Anmerkungen



Verpflegung

Essenswünsche*



Unterkunft

Zimmerwunsch, sofern verfügbar*



Mitgliedschaft

Mitglied beim Bayerischen Landesverein für Heimatpflege e. V.:*

 

Datenschutz

Der Bayerische Landesverein für Heimatpflege e. V. (Fachbereich Volksmusik) erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten auf der Grundlage der DSGVO zur Erfüllung seiner satzungsgemäßen Aufgaben. Ihre Daten werden geschützt und vertraulich behandelt und nur zu folgendem Zweck an Dritte weitergegeben:
- zur Lehrgangsorganisation an das entsprechende Seminarhaus,
- zur Unterrichtsorganisation an die Referenten,
- zur Bildung von Fahrgemeinschaften an andere Lehrgangsteilnehmer (Name, Anschrift, Telefonnummer).
Falls dies nicht gewünscht ist, wird um Mitteilung gebeten an volksmusik@heimat-bayern.de

Verantwortliche Stelle gem. Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist der Bayerische Landesverein für Heimatpflege e. V., vertreten durch den 1. Vorsitzenden. Für Fragen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte an die Datenschutzbeauftragte des Vereins unter datenschutz@heimat-bayern.de oder per Post an die Geschäftsstelle mit dem Zusatz "Datenschutz".

Erläuterungen zu Art. 15 ff DSGVO (Rechte der betroffenen Person) entnehmen Sie bitte https://heimat-bayern.de/datenschutz.html

Einwilligung Datenschutzerklärung

Ich bin mit der genannten Erhebung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten*


Foto-/Videoaufnahmen

Der Landesverein für Heimatpflege macht Fotoaufnahmen von eigenen Veranstaltungen, auf denen Sie möglicherweise zu sehen sind, bzw. Ihr Kind zu sehen ist. Dies erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Dabei besteht unser berechtigtes Interesse darin, dass die Veranstaltungen durch Bild- und Tonaufnahmen dokumentiert werden. Wir verwenden diese für unsere Veröffentlichungen (Berichte, Jahresprogramm, Einladungen, Zeitschriften, Social Media und Website), um unsere Mitglieder und interessierte Menschen über unsere Arbeit zu informieren.
Wenn Sie dies nicht wünschen, bitten wir Sie, uns dies mitzuteilen. (E-Mail: volksmusik@heimat-bayern.de)

Ich bin mit der oben genannten Verwendung von Foto- und Videoaufnahmen*


AGB


Die AGB finden Sie hier. (Bitte dem Link folgen.)

Ich habe die AGB zur Kenntnis genommen.*

Zurück