Kulturfahrt: „Dort, wo der Tabak wächst“ Das Fürther und Schwabacher Land

am

Leitung: Dr. Thomas Liebert, Kreisheimatpfleger, Dr. Vinzenz Dufter

Besuchen Sie mit uns das Land der Markgrafen, Reichsritter und Landsknechte. Eines der Ziele ist die Burg Cadolzburg, die ehemalige Residenz der Hohenzollern. Deren Grablege im Zisterzienserkloster Heilsbronn ist eine weitere Station der Fahrt. Ebenso soll die romanische Burgkapelle in Seckendorf besichtigt werden. In Roßtal steht die ehemalige Wallfahrtskirche Sankt Laurentius auf dem Programm. Sie befindet sich in einer frühmittelalterlichen Mittelpunktsburg. Ein neu gestalteter Rundweg führt uns durch die ehemalige Burganlage. 1632 ließ Wallenstein ein gigantisches Heerlager für fast 50.000 Landsknechte und ihren Tross anlegen. An der Alten Veste bei Zirndorf werden noch erhaltene Teile der Lagerbefestigung besichtigt. Ein jüdischer Friedhof ist ein weiterer Programmpunkt. Der Anbau von Tabak prägt seit 400 Jahren das regionale Landschaftsbild. Im neu eröffneten Infozentrum in Rudelsdorf werden alle Aspekte des fränkischen Tabaks beleuchtet.

 

Abfahrt: 8:00 Uhr Zentraler Omnibusbahnhof (ZOB) München, Hackerbrücke

Rückkunft: ca. 19:00 Uhr ZOB

Preis pro Person: 180,–EUR im DZ; 200,– EUR im EZ
mit Busfahrt, Übernachtung, Halbpension, Eintrittsgebühren, Führungen

Bitte melden Sie sich bis spätestens 31. Januar 2024 für die gewünschten Kulturfahrten an. Unmittelbar nach diesem Stichtag werden Sie von uns eine verbindliche Zusage erhalten. Sollten bis dahin mehr Anmeldungen eingegangen sein als Plätze verfügbar sind, entscheidet das Losverfahren über die Teilnahme. Mitglieder werden in diesem Fall bevorzugt behandelt. Fahrten, die zu diesem Zeitpunkt nicht ausgebucht sind, werden anschließend in der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen bearbeitet. Eine Teilnahme, auch an den Stadtrundgängen, ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

Zurück