Allgemeine Hinweise zu den Veranstaltungen

Anmeldung
Bei Interesse an einer Teilnahme bitten wir Sie in jedem Fall um eine schriftliche Anmeldung per Anmeldeformular oder mit einer Anmeldekarte (liegt den gedruckten Jahresprogrammen bei). Nach Ihrer Anmeldung und nach dem Erreichen der Mindestteilnehmerzahl erhalten Sie von uns eine schriftliche Buchungsbestätigung mit Rechnung sowie weitere Informationen zur Veranstaltung bzw. Reise. Ist die gewünschte Veranstaltung bereits ausgebucht, werden Sie unverzüglich benachrichtigt.

Bezahlung
Der Rechnungsbetrag muss entsprechend dem in der Rechnung ausgewiesenen Zahlungsziel auf dem Konto des Landesvereins eingehen. Erst der Eingang der Zahlung berechtigt zur Teilnahme. Andernfalls behalten wir uns vor, die reservierten Plätze anderweitig zu vergeben.

Rücktritt
Eine Rücktrittsversicherung ist im Reisepreis nicht enthalten und wird vom Landesverein nicht angeboten.
Bei einem Rücktritt der gebuchten Reise fallen folgende Stornogebühren an:
bis 30 Tage vor Reisebeginn 20%
bis 10 Tage vor Reisebeginn 50%

Bei kurzfristigen Absagen stellen wir den gesamten Reisepreis in Rechnung. Sofern Sie eine Ersatzperson finden, die für Sie einspringen kann, berechnen wir lediglich 10% Bearbeitungsgebühren. Bei vorhandener Warteliste sind wir Ihnen gern bei der Suche nach einer Ersatzperson behilflich.

Kulturfahrten

Für die ausgeschriebenen Reisen gilt eine bis vier Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl von 23 Personen. Unsere Reisen werden von erfahrenen Reiseführern geleitet. Als Unterkunftsgeber haben wir gute Mittelklassebetriebe
ausgewählt.
Der beschriebene Ablauf und einzelne Programmpunkte der Reisen können sich aufgrund von Witterung oder unvorhersehbaren Umständen ändern.

Der Reisepreis für Kulturfahrten des 1. Halbjahres ist mit der Zusage der Anmeldung fällig. Mit der Zusage erhalten Sie die Rechnung (ausgenommen ist die Radtour). Über den Reisepreis für Kulturfahrten des 2. Halbjahres erhalten Sie die Rechnung im Juni. Der Rechnungsbetrag muss entsprechend dem in der Rechnung ausgewiesenen Zahlungsziel auf dem Konto des Landesvereins eingehen. Erst der Eingang der Zahlung berechtigt zur Teilnahme. Andernfalls behalten wir uns vor, die reservierten Plätze anderweitig zu vergeben.
Wir bitten für diesen Vorbehalt um Ihr Verständnis.

Bankverbindung
IBAN: DE13 7009 0500 0001 4044 66
BIC: GENODEF1S04
Spardabank München

Impressum
Jahresprogramm und Kulturfahrten
des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege e.V.
Ludwigstraße 23, Rgb., 80539 München
Telefon 089 286629-0 | Telefax 089 286629-28
E-Mail: info@heimat-bayern.de
Internet: heimat-bayern.de

Datenschutzerklärung (für Veranstaltungen)

Der Bayerische Landesverein für Heimatpflege e.V. erhebt, verarbeitet und nutzt Ihre personenbezogene Daten, die Sie auf dem Anmeldeformular angeben, auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) soweit dies zu Ihrer Teilnahme an der Veranstaltung erforderlich ist. Ihre Daten werden geschützt und vertraulich behandelt. Die Referenten des Seminars erhalten nur die für die Unterrichtsplanung notwendigen Daten. Darüber hinaus werden Name, Anschrift und Telefonnummer an andere Lehrgangsteilnehmer zur Bildung von Fahrgemeinschaften weitergegeben.

Dies erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Dabei besteht unser berechtigtes Interesse darin, die Teilnehmer über die Fortbildung zu informieren (inkl. der Teilnehmer) und diesen dadurch die Teilnahme zu erleichtern. Außerdem werden Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Information (Einladung zu Fortbildungen, Veranstaltungen o.ä.) sowie zu Marketingzwecken (Hinweise auf Publikationen und Veröffentlichungen o.ä.) auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verwendet werden. Dabei besteht unser berechtigtes Interesse darin, dass potenzielle Mitglieder und Teilnehmer über unsere Veranstaltungen und Leistungen, die für sie von Interesse sein könnten, schnell und effektiv informiert werden.

Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten einzulegen. In diesem Fall werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten, sofern keine gesetzlichen oder vertraglichen Gründe entgegenstehen.

Bitte richten Sie Ihren Widerspruch an: E-Mail: info@heimat-bayern.de, Fax: 089 286629-28.

Sie haben ein Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten Daten, sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung. Sie haben ferner ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Zusätzlich haben Sie das Recht, sich bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten benannt, die Kontaktdaten unseres Datenschutzteams sind: datenschutz@heimat-bayern.de oder Fax 089 286629-28.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange sie für die oben genannten Zwecke und zur Erfüllung der handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungsvorschriften nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO, § 257 Abs. 1 HGB und § 147 Abs. 2 AO erforderlich sind.

Der Verein macht Fotoaufnahmen von eigenen Veranstaltungen, auf denen Sie möglicherweise zu sehen sind (bzw. Ihr Kind zu sehen ist). Dies erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Dabei besteht unser berechtigtes Interesse darin, dass unsere Veranstaltungen aufgenommen und dokumentiert werden. Ferner veröffentlichen wir Fotos nach vorheriger Rücksprache mit den Betroffenen in unserem Jahresbericht, im Jahresprogramm, in Einladungen, Vereinszeitschriften und auf unserer Internetseite, um unsere Mitglieder und potenzielle Mitglieder über unsere Arbeit zu informieren.

Im Zuge Ihrer Anmeldung über unser Online-Formular wird Ihr Einverständnis zu dieser Erklärung abgefragt, diese beinhaltet auch, dass Fotos, auf denen Sie zu sehen sind (bzw. Ihr Kind zu sehen ist), im Einklang mit der obigen Datenschutzerklärung für Veröffentlichungen des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege e.V. verwendet werden dürfen.